"Basisqualifikation Diabetes Pflege DDG"

Diabetes-Kompaktkurse für Pflegekräfte beginnen

Veröffentlicht: 09.06.2018, 11:11 Uhr

BERLIN. Examinierte Pflegekräfte können sich ab sofort zur Diabetes-Weiterbildung anmelden, berichtet die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). Der neue Kompaktkurs "Basisqualifikation Diabetes Pflege DDG" umfasst 16 Stunden und kostet 275 Euro.

Vermittelt werden vor allem Kompetenzen, um die Pflegeanamnese sowie die Maßnahmenplanung diabetesbezogen zu erheben und zu gestalten. Zudem geht es darum, Notfälle, Komplikationen und Folgeerkrankungen im Zusammenhang mit einer Diabeteserkrankung zu vermeiden oder zu minimieren. Die Kurse werden von DDG-qualifizierten Trainern überregional angeboten. (eb)

Infos: www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Dort findet sich auch eine Liste aller Trainer gelistet nach Postleitzahlen,

Mehr zum Thema

VERTIS-Studie

Kein Herzschutz bei Ertugliflozin?

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden