Rheuma

Diclofenac reichert sich in entzündetem Gewebe an

Veröffentlicht: 24.07.2009, 05:00 Uhr

MÜNCHEN (eb). In einem Tierexperiment wurden bei Ratten Entzündungen an Pfoten und Nacken induziert und den Tieren anschließend radioaktiv markiertes Diclofenac (Voltaren® Dolo) verabreicht. Im verletzten Gewebe sei die Konzentration des NSAR 17-mal höher gewesen als in unverletztem Gewebe, teilt das Unternehmen Novartis mit. Der Vergleich mit unverletzten Kontrolltieren ergab 26- bis 53-fache Konzentrationsunterschiede.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden