Forschung zu häuslicher Überwachung der AMD

Dr. Claus von der Burchard mit Hans Sautter Preis ausgezeichnet

Kieler Funktionsoberarzt erhält den Hans Sautter Preis, der alle zwei Jahre von den norddeutschen Augenärzten vergeben wird.

Veröffentlicht:

Kiel. Die Vereinigung Norddeutscher Augenärzte hat auf ihrer Jahrestagung dem Kieler Arzt Dr. Claus von der Burchard den Hans Sautter Preis verliehen.

Von der Burchard ist Funktionsoberarzt an der Kieler Klinik für Ophthalmologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), das auch über die Preisvergabe berichtete. Der Kieler Arzt erhält den alle zwei Jahre vergebenen Preis für seine Arbeit „Self-Examination Low-Cost Full-Field Optical Coherence Tomography (SELFF-OCT) for neovascular age-related macular degeneration: a cross-sectional diagnostic accuracy study“.

Die optische Kohärenztomographie SELFF-OCT ist eine neue Bildgebungstechnologie, die für die häusliche Überwachung der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (AMD) entwickelt wurde. Von der Burchard untersuchte in seiner Studie die Bedienbarkeit und die diagnostische Genauigkeit eines verbesserten Prototyps im Vergleich zum etablierten Spectral-Domain OCT (SD-OCT).

Dabei konnte er nach Angaben des UKSH zeigen, dass das Gerät bei den meisten Patienten erfolgreich zur Selbstuntersuchung der Netzhaut eingesetzt werden kann und in Zukunft ein wertvolles Instrument für die Netzhautüberwachung zu Hause werden könnte. Derzeit wird noch an Verbesserungen gearbeitet, um die Größe des Geräts zu verringern und die Handhabung, die Bildqualität und die Erfolgsquoten zu optimieren. (di)

Mehr zum Thema

Ophthalmologische Notfälle

Unfälle mit Mähmaschinen: Das kann ins Auge gehen!

Sonderberichte zum Thema

ADHS und Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Guter Schlaf durch schnell freisetzendes Melatonin

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Iserlohn
Abb. 1: Reduktion der Schubrate bei kürzlich diagnostiziertene, therapienaiven Patientinnen undPatienten in den Zulassungsstudien und der offenen Verlängerungsstudie

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [3]

Aktive schubförmige Multiple Sklerose

6-Jahres-Daten bestätigen anhaltende Wirksamkeit von Ofatumumab

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Novartis Pharma Vertriebs GmbH, Nürnberg
Tab. 2: Schlaf bei Kindern nichtpharmakologisch optimieren

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach Angaben von Prof. Dr. Christian F. Poets und [6]

Einschlafstörungen und Melatonin

Was braucht es für einen gesunden Schlaf bei Kindern und Jugendlichen?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: P&G Health Germany GmbH, Schwalbach am Taunus
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie funktioniert Gesundheitsversorgung im Kollektiv, Frau Dr. Hänel?

Lesetipps
Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

So klein sieht das Kügelchen beziehungsweise der Globulus hier auf dem Bild gar nicht aus. Ob und wie viel Wirkstoff enthalten ist und welche Wirkung dennoch davon ausgeht, das ist besonders bei Hochpotenzen strittig. Der innerärztliche Streit um die Homöopathie hat auf jeden Fall eine gewisse Größe. Es geht in der Tat um wissenschaftstheoretische Grundlagen.

© Springer Medizin Verlag

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen