Sportmedizin

Ex-Radprofi bricht Mauer des Schweigens

Veröffentlicht: 23.05.2007, 08:00 Uhr

FRANKFURT/MAIN (Smi). Der Ex-Radprofi Bert Dietz hat am Montagabend in der ARD-Sendung "Beckmann" schwere Vorwürfe gegen zwei Ärzte des früheren Teams Telekom (heute T-Mobile) erhoben. In den 90er Jahren sei mit Hilfe der an der Uniklinik Freiburg beschäftigten Ärzte Dr. Lothar Heinrich und Dr. Andreas Schmid im Team Telekom systematisch gedopt worden. Beide Ärzte sind bereits suspendiert worden. Als erste Reaktion auf die neuen Vorwürfe, erklärte Christian Frommert von T-Mobile gestern im ZDF-Morgenmagazin: "Natürlich müssen wir auch die Zusammenarbeit mit der Uni-Klinik Freiburg ganz stark überdenken."

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden