Sportmedizin

Ex-Radprofi bricht Mauer des Schweigens

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (Smi). Der Ex-Radprofi Bert Dietz hat am Montagabend in der ARD-Sendung "Beckmann" schwere Vorwürfe gegen zwei Ärzte des früheren Teams Telekom (heute T-Mobile) erhoben. In den 90er Jahren sei mit Hilfe der an der Uniklinik Freiburg beschäftigten Ärzte Dr. Lothar Heinrich und Dr. Andreas Schmid im Team Telekom systematisch gedopt worden. Beide Ärzte sind bereits suspendiert worden. Als erste Reaktion auf die neuen Vorwürfe, erklärte Christian Frommert von T-Mobile gestern im ZDF-Morgenmagazin: "Natürlich müssen wir auch die Zusammenarbeit mit der Uni-Klinik Freiburg ganz stark überdenken."

Mehr zum Thema

Bei aktiver Überwachung

Verzögert Sport Progress von Prostatakrebs?

Endokrino-Update 2021

Adipositas: Stufenweise zum „realistischen Ziel“

Studie mit Schwächen

SMS-Nachrichten unterstützen die kardiovaskuläre Prävention

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt betont: Ärzte arbeiten nicht gern im ruinösen Wettbewerb.

© Wolfgang Kumm / dpa / picture alliance

Im Vorfeld des 125. Ärztetags

Bundesärztekammer stellt zwölf Forderungen an künftige Regierung

Noch ist er violett: Für die neue Formulierung von ComirnatyTextbaustein: war wird der Deckel eine andere Farbe haben.

© Sina Schuldt / dpa

Neue Formulierung

Comirnaty®-Handhabung wird für Praxen bald leichter