Zeckenbedingte Erkrankungen

FSME-Risiken in 33 weiteren Landkreisen

Veröffentlicht: 17.04.2007, 08:00 Uhr

BERLIN (dpa). Das Robert-Koch-Institut hat jetzt 129 Landkreise in Deutschland als FSME-Risikogebiete eingestuft, in denen die Impfung empfohlen wird.

Das sind 33 Kreise mehr als bisher. (Epi Bull 15, 2007, 129). Dazu zählen nun fast alle Kreise in Bayern und Baden-Württemberg. Ausnahmen sind Ballungsräume um München, Augsburg und Ulm.

In Thüringen kamen die Kreise Jena und Gera sowie Saalfeld-Rudolfstadt und Sonneberg neu dazu. In Hessen wurden der Main-Kinzig-Kreis, der Kreis Groß Gerau sowie der Kreis Darmstadt neu ausgewiesen.

Mehr zum Thema

Robert Koch-Institut

Deutlich mehr FSME-Fälle in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden