Hautkrebs / Melanom

"Face the sun": Neue Kampagne gegen Melanom

BERLIN (dpa). Unter dem Motto "Face the Sun" haben die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) gestern in Berlin eine Aufklärungskampagne speziell für junge Menschen gestartet.

Veröffentlicht:

Jeder fünfte Mann und jede zehnte Frau zwischen 20 und 40 Jahren in Deutschland haben ein erhöhtes Melanom-Risiko. Das Risikopotential in dieser Altersgruppe sei so hoch wie in keiner Generation zuvor.

"Ein erheblicher Anstieg von Hautkrebs-Neuerkrankungen könnte in den nächsten Jahrzehnten die Folge sein", betonte der Dermatologe Professor Eckhard Breitbart. "In der Sonne nicht aus-, sondern anziehen!", appellierte Gerd Nettekoven von der Krebshilfe.

Zudem sei ein natürlicher Teint nicht nur gesund, sondern auch schön. "Braune Haut ist uns in der Model-Szene schon lange ein Dorn im Auge", sagte Yannis Nikolaou von "Place Models". Die Modelagentur wird zusammen mit der Krebshilfe und ADP das "Sun Face 2006" küren.

Infos zu der Kampagne unter: www.face-the-sun.de

Mehr zum Thema

Kommentar

Berufskrankheiten: Ernüchternde Bilanz

Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
97 Prozent aller COVID-19-Toten in Deutschland waren älter als 60 Jahre.

Deutschland

So alt waren die COVID-19-Toten