Förderung der Forschung zur Darmschleimhaut

Veröffentlicht:

STUTTGART (eb). Die Forschung zu Darmschleimhaut und Darmflora fördern - das will die Deutsche Gesellschaft für Mukosale Immunologie und Mikrobiom e. V. (DGMIM). Ein Schwerpunkt ist die Erforschung der Wirkung von Probiotika auf die Darmgesundheit und den ganzen Körper, teilt die DGMIM mit.

Ziel der Gesellschaft ist es außerdem, wissenschaftlich fundiert über Forschungsergebnisse zu informieren. Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen werden für Wissenschaftler und Ärzte organisiert.

www.dgmim.de

Mehr zum Thema

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Wenn der entzündete Darm auf die Lunge geht

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Vor Entscheid in der Länderkammer

Streit um Pflegepersonaleinsatz in Kliniken vor der Einigung

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie