Neuro-psychiatrische Krankheiten

Genom einer ganzen Familie entziffert

Veröffentlicht: 15.03.2010, 14:35 Uhr

WASHINGTON (dpa). Binnen zweier Tage im März haben Forscher große Teile des Erbguts von gleich fünf Menschen vorgestellt - mitsamt der darin enthaltenen, krankheitsauslösenden Mutationen. In einem Fall wurde zum ersten Mal das Genom einer ganzen Familie entziffert, um die genetischen Krankheiten der beiden Kinder aufzuschlüsseln. Im zweiten Fall suchte der US-Genetiker Dr. James Lupinski von der New York University in der eigenen DNA nach der genetischen Ursache seiner seltenen Nervenerkrankung. Die Kosten lagen bei nur noch etwa 5000 Euro pro Genomanalyse (NEJM, online).

Mehr zum Thema

Insomnia

Optimistische Menschen schlafen besser

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Wie stark die Corona-Pandemie Kindern zusetzt

Studie von Psychiatern

Wie stark die Corona-Pandemie Kindern zusetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden