Prä- und Probiotika

Gibt es eine Diät gegen Lungenkrebs?

Veröffentlicht: 28.10.2019, 13:22 Uhr

Nashville. Der Verzehr von Ballaststoffen und von Joghurt könnte – unabhängig voneinander – vor Lungenkrebs schützen.

Bei Analyse der Daten von rund 1,4 Millionen Erwachsenen haben US-Forscher des Vanderbilt University Medical Center in Nashville unter anderem festgestellt: In der Quintile mit dem höchsten Konsum von Ballaststoffen und Joghurt war das Lungenkrebs-Risiko um 33 Prozent geringer als in der Quintile mit dem geringsten Konsum dieser Nahrungsmittel (JAMA Oncol 2019; online 24. Oktober). Der Einfluss bereits bekannter Risikofaktoren für Lungenkrebs war berücksichtigt worden.

Dies lege einen potenziellen Schutzeffekt der Präbiotika aus Ballaststoffen sowie der Probiotika in Joghurts durch Veränderungen des Darm-Mikrobioms nahe, so die Forscher. (mal)

Mehr zum Thema

Studie

Strahlenrisiko wird oft falsch eingeschätzt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden