ZNS-Tumoren/Hirntumor

Gliomtherapie mit Viren: Patient verlässt Klinik

HEIDELBERG (eb). Der erste Patient mit einem Glioblastom, der in Heidelberg mit onkolytischen Parvoviren behandelt wurde, hat die Therapie sehr gut überstanden.

Veröffentlicht: 15.11.2011, 17:08 Uhr

Wie die Neurochirurgische Uniklinik Heidelberg mitteilt, wurde der Patient inzwischen aus dem Klinikum entlassen.

Insgesamt sollen in den kommenden eineinhalb Jahren noch 17 weitere Patienten in der Studie der Phase I / IIa behandelt werden.

An der Studie nehmen ausschließlich Patienten mit einem Glioblastom-Rezidiv teil. Wie online berichtet, wird die Sicherheit der Therapie geprüft.

Die Forscher in Heidelberg erhoffen sich zudem erste Hinweise für eine Wirksamkeit.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden