AIDS / HIV

"Go for Gold" - Kondome für die Olympioniken

Veröffentlicht: 10.02.2006, 08:00 Uhr

KÖLN (dpa). "Go for Gold" heißt die Kampagne zur Aids-Prävention der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) aus Anlaß der Olympischen Spiele in Turin.

Dabei erhalten alle Teilnehmer der deutschen Olympiamannschaft mit der offiziellen Ausrüstung auch die limitierte Kondom-Edition, wie die Bundeszentrale in Köln mitteilte. Die Aktion war 2000 zu den Olympischen Spielen in Sydney gestartet worden.

Mehr zum Thema

Coronavirus

Schwierige Suche nach dem richtigen COVID-19-Medikament

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden