Rheinland-Pfalz

Hantavirus-Infektionen nehmen zu

MAINZ (eb). Wie die rheinland-pfälzische Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) mitteilt, ist die Zahl der Hantavirus-Infektionen stark angestiegen.

Veröffentlicht:

So wurden dieses Jahr im Land bereits 62 Fälle verzeichnet. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum wurden lediglich sieben Fälle gemeldet. Bundesweit kam es bislang sogar schon zu 2335 Infektionen.

2011 wurden während des gesamten Jahres hingegen nur 305 Fälle registriert. Die TK in Rheinland-Pfalz rät, bei Aufräumaktionen in Schuppen und Geräteräumen, wo es leicht zu Kontakt mit den Nagerexkrementen kommen kann, mit Einmalhandschuhen und Atemmasken zu arbeiten.

Mehr zum Thema

Symposion der Kaiserin-Friedrich-Stiftung

Krisenbewältigung in der Corona-Pandemie – besser als ihr Ruf?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

III. internationaler Vitamin-C-Kongress

Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen