Viele Meldungen

Hepatitis-A-Welle in Niedersachsen

WALSRODE (dpa). Die Behörden im niedersächsischen Heidekreis suchen die Quelle von Infektionen mit dem Hepatitis-A-Virus. Binnen weniger Tage seien in der Umgebung von Walsrode 19 Fälle gemeldet worden.

Veröffentlicht:

Weil seit Freitagmittag nur zwei weitere Fälle dazugekommen sind, gehen die Behörden von einem Abflachen der Welle aus.

Ursache der Infektionen können Kontakt mit Infizierten, verunreinigtes Wasser oder kontaminierte Lebensmittel sein.

Das Gesundheitsamt des Kreises sucht derzeit den Ursprung der Erkrankungen. Wegen der Inkubationszeit von bis zu 50 Tagen könne das noch eine Weile dauern.

Mehr zum Thema

Lipidsenker

Cholesterin als Angriffspunkt bei Hepatitis E

GBA-Beschluss tritt in Kraft

Hepatitis-B und -C jetzt Bestandteil des Check-ups

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

SARS-CoV-2 und COVID-19

Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend