Herz-Gefäßkrankheiten

Herzbilder sind Kongress-Highlight

Veröffentlicht: 11.04.2007, 08:00 Uhr

MANNHEIM (Rö). Dreidimensionale Aufnahmen vom Herz und seinen Gefäßen - moderne bildgebende Verfahren machen dies möglich. Besonders bei der Magnetresonanztomografie (MRT) und der Computertomografie (CT) hat sich eine rasante technische Entwicklung vollzogen.

Die kardiovaskuläre Bildgebung ist in diesem Jahr auch das Schwerpunktthema der 73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Der Kongress beginnt morgen in Mannheim.

Infos zum Kongress: http://ft2007.dgk.org/programm/

Mehr zum Thema

Vorsicht bei extrem hohen Ausgangswerten

Aggressive Drucksenkung bei Hirnblutung kann schädlich sein

Koronare Revaskularisation

Wann der ultradünne Stent die bessere Wahl ist

Fortbildung/Livestream

Internisten Update: Sechs Termine im Spätherbst

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Matthias Jöllenbeck pfeift in der nun beginnenden Saison auch erstmals Spiele der Bundesliga.

Dr. Matthias Jöllenbeck

Bundesliga-Schiedsrichter im Arztkittel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden