Diabetes mellitus

Heute startet die bundesweite Diabetes-Aktion

NEU-ISENBURG (ikr). Heute startet die Aktionswoche für Typ-2-Diabetiker, die Teil der Aufklärungsaktion "Gesünder unter 7" ist. An Ärzte wird appelliert, in dieser Woche bei ihren Patienten den HbA1c-Wert zu messen. Am Donnerstag, den 22. März, fällt dann in Karlsruhe der Startschuss für die diesjährigen Aktionen in mehreren deutschen Städten.

Veröffentlicht:

Die bundesweite Aktion "Gesünder unter 7" wird von Sanofi-Aventis getragen. Partner sind unter anderen die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte e.V., der Berufsverband deutscher Diabetologen e.V. und die "Ärzte Zeitung".

Die Aktionstage in Karlsruhe finden am 22. und 23. März am Ettlinger Tor statt. Freitags ab 15 Uhr bereitet Starkoch Johann Lafer Diabetiker-Kost zu. Zu Gast ist Bundesliga-Torwart Dimo Wache, der selbst Diabetiker ist. Passanten können sich an Aktionsständen über Diabetes informieren und kostenlos einen Risikocheck machen lassen.

Übrigens: Kollegen können ein kostenloses Service-Paket mit Info-Material für Patienten bestellen. Darin geht es etwa um die Bedeutung des HbA1c-Wertes. Das Material kann auch nach der Aktionswoche in der Praxis ausgelegt werden. Bestellung per Fax unter 0 30 / 25 75 28 78.

Weitere Informationen unter www.gesuender-unter-7.de

Mehr zum Thema

DGIM-Kongress

Hochdotierter Präventionspreis geht an Diabetologen

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Das Bundesverfassungsgericht hat das Recht auf selbstbestimmtes Sterben in jeder Lebensphase, auch ohne Krankheit, betont. Ärzte wollen nun ein starkes Signal senden, dass der ärztlich assistierte Suizid keine ärztliche Aufgabe ist.
Update

Berufsrecht beim DÄT

Ärztetag hebt Verbot der Suizidbeihilfe auf

Die COVID-Impfung bei Schwangeren könnte sich lohnen: Allein das Frühgeburtsrisiko liegt bei SARS-CoV-2 positiv getesteten Frauen bis zu 80 Prozent höher als bei gesunden.

Elf Fachverbände einig

Frauenärzte empfehlen COVID-19-Impfung für Schwangere

Apathie, Gleichgültigkeit - kommt es plötzlich zu ungewohntem Verhalten, kann dies vielleicht auch der Beginn einer Demenz sein.

Tagung der amerikanischen Psychiatervereinigung APA

Hohes Demenzrisiko bei Patienten mit Verhaltensänderungen