Sportler

Hohe Dunkelziffer bei Gehirnerschütterungen

Veröffentlicht: 08.09.2015, 12:19 Uhr

BERLIN. In Deutschland werden pro Jahr mehr als 40.000 Gehirnerschütterungen diagnostiziert, die Dunkelziffer liegt jedoch deutlich höher.

Denn Sportler, vor allem im Schul- und Breitensport würden Unfälle häufig nicht ernst genug nehmen, heißt es in einer Mitteilung zum Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2015.

Dabei können dadurch verursachte Kopfschmerzen, Vergesslichkeit oder depressive Verstimmungen noch Jahre danach anhalten.

Um hier besser reagieren zu können, wurde die Kampagne "Schütz Deinen Kopf" initiiert. Im Rahmen der Kampagne wurden Infomaterial sowie eine kostenlose App für Athleten, Trainer, Physiotherapeuten, Betreuer, Lehrer und auch Eltern erstellt. (eb)

Alle Unterlagen und der Link zur App stehen unter www.schuetzdeinenkopf.de zur Verfügung.

Kommentare
Dr. Richard Barabasch

"Gehirn - Erschütterung" und Dunkelziffer

Wieder wird Stimmung gemacht mit einer Faktenlage, mit der "man" es eben machen kann : mit einer diffusen Lage nämlich. Was ist denn eine "Erschütterung des Gehirn''s" ? Die Diagnosekriterien sind nicht eindeutig und schon die Benennung ("Erschütterung" ) ist nicht nach Kriterien einer Evidence based Medizin aufgestellt, sonderm einem Wohlwollen oder Erforderniss ausgeliefert. Und hernach kommt noch das Wunschgebahren von "Erschütterten" hinzu und so bleibt diese Diagnose weitgehend undifferenziert im weitgehend nicht gesicherten Gewaber von angstgetrigegrter Uneindeutigkeit - im ganz realen (medizinischen ?) Alltag, meint
R.B.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden