Krankheiten

Hufeland-Preis für 2008 ausgeschrieben

Veröffentlicht:

KÖLN (eb). Zum 49. Mal wird der von der Deutschen Ärzteversicherung AG in Köln gestiftete "Hufeland-Preis" zur Förderung der Präventivmedizin in Deutschland ausgeschrieben.

Prämiert wird die beste Arbeit zur Präventivmedizin mit einem mit 20 000 Euro dotierten Preis. Die Arbeit muss ein Thema der Gesundheitsvorsorge, der Vorbeugung gegen Schäden oder Erkrankungen oder der vorbeugenden Maßnahmen gegen das Auftreten schwerwiegender Erkrankungen zum Inhalt haben.

Die Bewerbungs-Arbeiten müssen zweifach bis zum 31. März bei der Notarin Dr. Ingrid Doye, Kattenbug 2, 50667 Köln eingereicht werden.

Mehr zum Thema

Daten der TK:

Immer weniger Frauen nehmen die Pille

Maßnahmenpaket

Luxemburg erlaubt Cannabisanbau für Eigenbedarf

Steigende Infektionszahlen

In Österreich droht Lockdown für Ungeimpfte

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Klaus Holetschek: „Profit darf nie die treibende Kraft hinter gesundheitlichen Angeboten sein.“

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance (Archivbild)

Medizinische Versorgungszentren

Holetschek warnt vor Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung