Allergien

Immuntherapien sind meist erfolgreich

Veröffentlicht:

WIEN (dpa). Immuntherapien gegen Pollen-Allergien erzielen heute bei etwa 80 Prozent aller behandelten Erwachsenen einen dauerhaften Erfolg. Bei Kindern ist die Wirkung sogar noch größer, sagt der Wiener Allergologe Dr. Zsolt Szépfalusi.

"Sie reagieren offenbar besser, weil ihr eigenes Immunsystem noch nicht ausgereizt ist", erläuterte Szépfalusi beim 25. Kongreß der Europäischen Akademie für Allergologie und klinische Immunologie.

Von einer Heilung der Allergien könne man allerdings heute noch nicht sprechen. Die besten Behandlungserfolge erzielen Allergologen nach Angaben Szépfalusis heute mit etwa 95 Prozent bei der Immuntherapie gegen Insektengift-Allergien. Doch unterziehen sich nur 20 Prozent der Betroffenen einer Immuntherapie, wie die Privatdozentin Franziska Rueff aus München sagt.

Mehr zum Thema

Immer mehr Allergiker

Wo Heuschnupfen besonders häufig ist

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie