Malaria

Impfstoff-Kandidat erfolgreich getestet

Veröffentlicht: 25.04.2018, 17:00 Uhr

HEIDELBERG. Ein neuer Impfstoff-Kandidat gegen den Erreger der Malaria tropica, der schwersten Form der menschlichen Malaria, ist in einer klinischen Studie der Phase 1a erfolgreich auf Sicherheit, Verträglichkeit und Immunogenität untersucht worden.

Forscher um Professor Walter E. Haefeli vom Uniklinikum Heidelberg impften 32 gesunde Probanden dreimal mit dem Impfstoff-Kandidaten "SumayaVac1" in unterschiedlicher Konzentration im Abstand von je 28 Tagen.

Nach der Impfung wurden die Probanden vier Wochen nachbeobachtet. SumayaVac1 sei sehr gut verträglich und sicher, berichtet das Uniklinikum. Alle Probanden hätten funktionale Antikörper gebildet.

Die Forscher wollen nun die Verträglichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffes in Tansania, einem Land mit hoher Malaria-Verbreitung, testen. (eb)

Mehr zum Thema

Microsporidium MB

Pilz als Malaria-Bekämpfungsmittel denkbar

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden