Skelett- & Weichteilkrankheiten

Impulse gegen Muskelkater

BERLIN (mal). Pulsierende Magnetfelder schwächen die Entstehung von Muskelkater ab. Das wurde jetzt bei Marathonläufern Placebo-kontrolliert belegt, heißt es in einer Mitteilung zum Europäischen Orthopädiekongress in Berlin.

Veröffentlicht:

Am ersten und zweiten Tag nach dem Marathon hatten die Sportler bei aktiver Therapie deutlich weniger Schmerzen; am Marathon-Folgetag schafften es aktiv behandelte Sportler auf durchschnittlich 61, die anderen nur auf 27 Laufminuten.

Mehr zum Thema

Autoimmunerkrankungen und SARS-CoV-2

Methotrexat-Pause nach COVID-Impfung könnte gute Idee sein

Differenzialdiagnosen beachten

Primäres Knochenmarködem-Syndrom: Konsensuspapier vorgelegt

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Handschlag mit sich selbst: Im MVZ können sich die Gesellschafter-Geschäftsführer selbst anstellen, so das BSG.

© Lagunov / stock.adobe.com

Bundessozialgericht

Selbsteinstellung im MVZ? Unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Die meisten Behandlungsfehler passieren im stationären Bereich. Das lässt eine nicht repräsentative Analyse des Medizinischer Dienst Bundes vermuten. 

© Blue Planet Studio / stock.adobe.com

Behandlungsfehler-Statistik

MD-Bund: „Never Events“ endlich verpflichtend melden!

Schlafstörung? Da greifen viele Patienten eigenständig zu Melatonin. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Gastbeitrag

Schlafstörungen: Vorsicht vor unkritischem Melatonin-Einsatz