Influenza / Grippe

Indikation für Oseltamivir bei Kindern erweitert

Veröffentlicht: 09.01.2006, 08:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Die US-Zulassungsbehörde FDA hat den Antrag des Unternehmens Hoffmann-La Roche genehmigt, Tamiflu® (Oseltamivir) auch bei Kindern im Alter von einem Jahr bis zu zwölf Jahren verabreichen zu dürfen.

Das als Kapsel und als orale Supsension verfügbare Grippe-Mittel ist nach Angaben des Unternehmens das einzige antivirale Medikament, das zur Behandlung von Patienten mit einer Grippe, die durch die Influenzaviren vom Typ A oder Typ B ausgelöst wurde, ab dem ersten Lebensjahr indiziert ist.

Die Entscheidung für die erweiterte Zulassung von Oseltamivir beruht auf den Daten einer Studie mit mehr als 1000 Erwachsenen und Kindern. Die Postexpositionsprophylaxe mit Oseltamivir war bei Kindern zwischen einem Jahr und zwölf Jahren ebenso gut wie in den anderen Altersgruppen.

Mehr zum Thema

Influenza-Bericht

Ende der Grippewelle wohl erreicht

Neue RKI-Zahlen

Grippewelle hält an

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden