Suchtkrankheiten

Jugendliche mit Vollrausch öfter in Kliniken

Veröffentlicht: 23.10.2007, 07:30 Uhr

BERLIN (ddp). Der Alkoholmissbrauch von Jugendlichen ist nach Angaben der Bundesdrogenbeauftragten Sabine Bätzing stark gestiegen.

Ein Viertel aller Jugendlichen betrinke sich mindestens einmal im Monat mit fünf oder mehr Gläsern Alkohol, sagte Bätzing. Seit dem Jahr 2000 habe sich die Zahl der Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen wegen Trunkenheit von 9500 Fällen auf 19 400 im Jahr 2005 mehr als verdoppelt.

Mehr zum Thema

Ost-West und Süd-Nord

Ungesunder Lebensstil teilt Deutschland

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden