Demenz

Kein Erfolg mit B-Vitaminen bei M. Alzheimer

Veröffentlicht:

CHICAGO (mut). Eine Homocystein-senkende Therapie mit B-Vitaminen kann den Verlauf von M. Alzheimer nicht bremsen. Das hat eine Studie bei über 400 Patienten mit leichter bis moderater Erkrankung ergeben.

Die Patienten erhielten entweder hoch dosierte B-Vitamine (Folsäure, Vitamin B 6 und B12) oder Placebo. Nach 18 Monaten waren zwar die Homocystein-Werte mit B-Vitaminen deutlich reduziert, es gab jedoch im Vergleich zu Placebo keine Unterschiede bei der kognitiven Funktion (JAMA 300, 2008, 1819). Hohe Homocystein-Werte stehen in Verdacht, Alzheimer zu begünstigen.

Mehr zum Thema

Vorhofflimmern

Geringeres Demenzrisiko nach Katheterablation

Sachsen

Versorgung bei Demenz wird gebündelt

Klinikmanagement

Delir-Guides halten die Stellung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bessere Schutzwirkung: Für die Saison 2021/22 soll es einen Hochdosis-Impfstoff gegen Influenza geben (Symbolbild mit Fotomodellen)

Schutz mit Hochdosis-Impfstoff

Neue Empfehlungen zur Grippe-Impfung bei Senioren