Chronische Darmentzündungen

Kinder mit CED haben erhöhte Folat-Spiegel

Veröffentlicht:

Kinder, bei denen erstmals eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung diagnostiziert wird, haben offenbar einen deutlich höheren Folat-Spiegel im Blut als Gesunde.

Bisher ging man davon aus, dass alle Patienten mit CED - ob jung, ob alt - einen Folat-Mangel haben. Den überraschenden Befund haben Ärzte um den Pädiater Professor Melvin Heyman aus San Francisco in einer Studie fast 80 Kindern gemacht. Die Folat-Spiegel seien in den Erythrozyten der Kinder mit CED um mehr als 19 Prozent höher gewesen als in den Erythrozyten der gesunden Studienteilnehmer. (ple)

Am J Clin Nutr 89, 2009, 545

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci (SPD, v.l.), Kirsten Kappert-Gonther (Grüne), Benjamin Strasser (FDP), Ansgar Heveling (CDU) und Kathrin Vogler (Linke) stellen im Haus der Bundespressekonferenz einen Gesetzentwurf zur Suizidbeihilfe vor.

© Wolfgang Kumm/dpa

Fraktionsübergreifend

Neuer Gesetzentwurf zur Sterbehilfe präsentiert

Die Vakzine ComirnatyTextbaustein: Sonderzeichen/war von den Unternehmen BioNTech und Pfizer.

© SvenSimon / Frank Hoermann / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Dritte Corona-Impfdosis essenziell gegen Omikron