Idee aus Indien

Mit Trick Warzen wirksamer vereisen

Eine Methode, Warzen zu entfernen, ist, sie zu vereisen. Effektiver wird die Prozedur, wenn vorab Ultraschallgel aufgetragen wird.

Veröffentlicht:
Unliebsamer Begleiter auf der Haut: Warzen sind häufig – und immer wieder gibt es neue Ideen, was dagegen am besten hilft.

Unliebsamer Begleiter auf der Haut: Warzen sind häufig – und immer wieder gibt es neue Ideen, was dagegen am besten hilft.

© Michael Tieck / stock.adobe.com

Mahalingapuram. Warzen können auf verschiedene Weise entfernt werden. Eine Methode ist die Kryotherapie, bei der die Warze kurzzeitig extrem niedrigen Temperaturen, im Falle von Flüssigstickstoff bis zu −196 °C, ausgesetzt und somit zerstört wird.

Wird das Kryogen auf die Warze aufgebracht, bilden sich im Gewebe Eiskristalle, die Zellmembranen und Zellorganellen wie Mitochondrien und endoplasmatisches Retikulum schädigen. Zudem fließt infolge der Eisbildung vermehrt Flüssigkeit entlang des osmotischen Gradienten aus den Zellen in den Extrazellularraum.

Manche Warze wächst erneut

Die kältebedingte Vasokonstriktion und Endothelschädigung wiederum bedingen eine Mikrothrombosierung und damit eine ischämische Nekrose des behandelten Gewebes. Die zelltodbedingte Entzündungsreaktion setzt die Gewebezerstörung fort.Dennoch sind bei weitem nicht alle Behandlungsversuche von dauerhaftem Erfolg gekrönt und die Warze wächst im Laufe der Zeit erneut.

Dermatologen aus Indien beschreiben nun einen einfachen Trick, wie sich der Effekt der Kryotherapie verstärken lässt: mit Ultraschallgel (JAAD 2020; online 26. Februar).

Das Gel, das nach sorgfältiger Reinigung des zu behandelnden Hautareals mit einem Wattestäbchen aufgetragen wird, verlängert nach Angaben der Dermatologen aus Indien die Wirkdauer des Kryogens. Das mache die Kryotherapie nicht nur wirksamer, sondern verringere auch das Nebenwirkungspotenzial, da Kryogen eingespart werden könne. (dk)

Mehr zum Thema

Hereditäres Angioödem

Bis zur Diagnose gehen oft viele Jahre verloren

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: CSL Behring GmbH, Marburg
Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne

Gleich an seinem ersten vollen Arbeitstag als Kanzler muss sich Olaf Scholz gemeinsam mit den Länderchefs mit vermutlich schärferen im Kampf gegen die Pandemie beschäftigen.

© Michael Kappeler/dpa

Bund-Länder-Schalte

Omikron fordert die neue Koalition heraus