Ernährungsmedizin

LDL-Senkung mit Knoblauch klappt nicht

Veröffentlicht: 28.02.2007, 08:00 Uhr

CHICAGO (ddp). Wer täglich einen unangenehmen Geruch in Kauf nimmt, um seine Blutfettwerte zu senken, kann sich das ersparen: Der tägliche Verzehr von frischem Knoblauch oder die Einnahme von Knoblauch-Präparaten senkt nicht den LDL-Wert. Das hat eine US-Studie mit 190 Patienten ergeben, die leicht erhöhte Cholesterinwerte hatten (Arch Int Med 167, 2007, 346).

Die Teilnehmer hatten sechsmal pro Woche ein Knoblauch-Präparat oder Placebo eingenommen, oder sie aßen eine vergleichbare Menge rohen Knoblauchs. Die LDL-Werte der Patienten aller Versuchgruppen änderten sich während der halbjährigen Studiendauer praktisch nicht.

Mehr zum Thema

Nachsorge

Nur jeder zehnte Krebs-Überlebende lebt gesund

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden