Impfen

Mädchen hat tödliche Masernkomplikation

ASCHAFFENBURG (eb). Im Landkreis Aschaffenburg ist eine Sechsjährige an Subakuter Sklerosierender Panenzephalitis (SSPE) erkrankt, berichtet der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Veröffentlicht:

Das Kind habe sich im Alter von sieben Monaten mit Masern angesteckt. Fünf Jahre später sei die chronische SSPE als Spätfolge ausgebrochen. Binnen acht Wochen sei aus dem Kind ein Pflegefall geworden, so der BVKJ.

Sie könne nicht mehr laufen und sprechen und müsse künstlich ernährt werden. Eigentlich sollte das Kind dieses Jahr eingeschult werden. SSPE verläuft progredient über Jahre und endet stets tödlich.

Mehr zum Thema

Corona-Studien-Splitter

Weniger Corona-Ausbrüche an Schulen mit Maskenpflicht

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

© [M] Privat; Levan / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

© Maksim Tkachenko / Getty Images / iStock

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zwei Impfungen bei einem Termin: COVID-Vakzinen und andere Totimpfstoffe dürfen jetzt ohne Abstand gleichzeitig verabreicht werden.

© Jens Rother - stock.adobe.com

Aktualisierte STIKO-Empfehlungen

Neue Regeln für COVID-Booster und gleichzeitige Influenza-Impfung