Demenz

Männer länger geistig fit

Veröffentlicht:

ST. PAUL (mut). Uralte Männer bekommen offenbar seltener eine Demenz als uralte Frauen. Das hat eine Studie bei 900 Personen ergeben, die alle über 90 Jahre alt waren.

Von diesen hatten 375 eine Demenz. Dabei war die Demenzrate bei Frauen fast doppelt so hoch wie bei Männern (45 versus 28 Prozent), berichten US-Forscher in der aktuellen Online-Ausgabe der Zeitschrift "Neurology". Bei Frauen verdoppelte sich die Demenzrate zudem alle fünf Jahre, bei Männern nahm sie mit weiter steigendem Alter dagegen deutlich langsamer zu.

Mehr zum Thema

Hormontherapie

Demenz: Schützen Östrogene, schaden Gestagene?

Hinweise aus zwei Megastudien

Mit Erdbeeren und Orangensaft den kognitiven Abbau bremsen?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen