Allgemeinmedizin

Mann überlebt 5,3 Promille Alkohol im Blut

Veröffentlicht: 06.09.2006, 08:00 Uhr

AUGSBURG (ddp.vwd). Einen rekordverdächtigen Wert von 5,3 Promille Alkohol im Blut hat sich ein 38jähriger Mann in Augsburg angetrunken.

Der aus dem Nahen Osten stammende Asylbewerber wurde von einer Streife in einer Grünanlage entdeckt, wie die Polizei gestern mitteilte. Er sei deutlich betrunken, aber noch gut ansprechbar gewesen.

Als der Alkoholtest 5,3 Promille ergab, wurde der Mann ins Klinikum gebracht, wo er seinen Rausch ausschlief. 3,5 Promille gelten als lebensgefährlich, vier Promille als tödlich.

Mehr zum Thema

Hepatitis, Tollwut und Cholera

Reiseimpfungen – Was gibt es Neues?

Typ-2-Diabetes

Im Alter sind Blutzucker-Ziele funktionsabhängig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden