MedCongress Baden-Baden 2012 vom 1. bis 7. Juli

NEU-ISENBURG (eb). Der MedCongress Baden-Baden 2012 findet vom 1. bis 7. Juli unter Leitung der MEDICA Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin statt.

Veröffentlicht:

Im Mittelpunkt stehen praktische Kurse, insbesondere auf den Gebieten Notfallmedizin, bildgebende Verfahren und Herz-Kreislaufstörungen, wie die MedCongress GmbH mitteilt.

Neu im Programm ist eine kompakte, zweitägige Basisausbildung in der Notfallsonographie nach DEGUM-Richtlinien (6. bis 7. Juli). Sie besteht aus zwei Modulen, die jeweils auch einzeln gebucht werden können.

Das erste Modul "Fokussierte Echokardiographie" unter Leitung von Professor Annette Geibel-Zehender, Uniklinik Freiburg, vermittelt Nicht-Kardiologen die Grundzüge der Ultraschalldiagnostik des Herzens in der Notfallsituation.

Im zweiten Modul "Notfallsonographie" unter Leitung von Dr. Wolfgang Blank, Dr. Wolfgang Heinz und Professor Gebhard Mathis wird das Erkennen nichtkardialer Notfallbefunde eingeübt.

Die Teilnehmer lernen die Diagnostik an neuesten Geräten und erwerben so das notwendige Praxiswissen, etwa für den Einsatz auf der Intensivstation oder im Notdienst.

Infos unter Tel.: 07 11 / 72 02 12-0; www.medcongress.de

Mehr zum Thema

Möglicher Langzeiteffekt bei älteren Frauen

Supplementation von Calcium und Vitamin D könnte Krebsmortalität senken

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

„ÄrzteTag“-Podcast

Was steckt hinter dem Alice-im-Wunderland-Syndrom, Dr. Jürgens?

Stabile Erkrankung über sechs Monate

Erste Erfolge mit CAR-T-Zelltherapien gegen Glioblastom

Lesetipps
Die Empfehlungen zur Erstlinientherapie eines Pankreaskarzinoms wurden um den Wirkstoff NALIRIFOX erweitert.

© Jo Panuwat D / stock.adobe.com

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken