Neuseeland

MenB-Impfstoff schützt auch vor Gonorrhoe

Veröffentlicht:

AUCKLAND.Erstmals gibt es Hinweise auf einen möglichen Impfschutz gegen Gonorrhoe. So ergab sich nach der Impfung mit einem "outer membrane vesicle" (OMV) MenB-Impfstoff ein Schutz von 30 Prozent gegen Gonorrhoe, berichten Ärzte der Universität Auckland (Lancet Infect Dis 2017; online 10. Juli).

Sie haben in einer Fallkontroll-Studie Daten von 14.730 Patienten und Probanden analysiert. OMV-Impfstoffe gegen MenB gibt es in Kuba, Norwegen und Neuseeland; sie schützen nur regional. Grund für die Kreuzprotektion könnte die Ähnlichkeit der Erreger Neisseria gonorrhoea und N. meningitidis sein. (eis)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Orphan Drugs treiben die Preisentwicklung von Arzneimittel voran – sie bilden das Schwerpunktthema des DAK-Reports.

© Sven Bähren / Stock.Adobe.com

Update

DAK-Report

AMNOG-Report: Umgang mit Orphan Drugs in der Diskussion

Die Labore laufen allmählich über: Omikron lässt die PCR-Nachfrage rasant steigen.

© BDL

Corona-Diagnostik

Labore fordern PCR-Priorisierung