Ministerin spendet "Lümmeltüten"

POTSDAM (ami). Schulabgänger in Brandenburg sollen in diesem Jahr mit "Lümmeltüten" vom Schulhof gehen.

Veröffentlicht:

Die Beutel mit Kondom, Infobroschüren und einer Postkarte mit regionalen Beratungsangeboten verteilt die Aids-Hilfe Potsdam im Rahmen der Initiative Brandenburg - Gemeinsam gegen Aids.

Sie will so Heranwachsende besser über HIV- und Aids-Prävention informieren und aufklären, wer sie in ihrer Region bei Fragen zur sexuellen Gesundheit berät.

"Aids-Prävention muss vor allem die heranwachsende Generation erreichen", so Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke).

Mehr zum Thema

Neue Spenderauswahl bei Transplantation möglich

Charité gelingt „zweite HIV-Heilung“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Interview zur E-Patientenakte

Multimorbidität und Multimedikation: „Die ePA könnte viele Probleme lösen“

Lesetipps