Diabetes mellitus

Mit Diät und Telemedizin gegen Adipositas

Veröffentlicht: 03.05.2011, 05:00 Uhr

MÜNCHEN (eb). Das ABC (Active Body Control)-Programm Diabetes Typ-2 setzt auf kohlenhydratarme Ernährung (Magdeburger duale Diät) und Bewegung. Es wird von der AOK und der KV Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Uni Magdeburg für stark übergewichtige Typ-2-Diabetiker in einem Versorgungsvertrag angeboten.

Das Unternehmen Aipermon stellt dafür die Infrastruktur zur telemedizinischen Betreuung bereit. Dazu gehört der Aktivitätssensor AiperMotionTM, der eine Dokumentation von Kalorienzufuhr sowie körperlicher Bewegung ermöglicht und die Datenübertragung und Auswertung via Internet unterstützt (Infos: www.aipermon.com).

Die Partner stellen das Projekt am 4. Mai auf der KBV Messe 2011 in Berlin am Stand von Aipermon (Nr. 22) vor.

Mehr zum Thema

Typ-2-Diabetes

Im Alter sind Blutzucker-Ziele funktionsabhängig

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden