Mit Vitamin-D-Test Osteoporose auf der Spur

BERLIN (eb). Eine Möglichkeit, Osteoporose auf die Spur zu kommen, ist die Untersuchung von 25-OH-Vitamin D im Blut.

Veröffentlicht:

Besonders sinnvoll ist die Untersuchung zwischen Januar und April, da zu dieser Zeit bei den meisten über 50-Jährigen ein Mangel an Vitamin D vorliegt, der zu gesteigertem Knochenabbau führt.

Mit der Messung von 25-OH-Vitamin D wird die Vitamin D-Versorgung untersucht, teilt das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) mit.

Weitere Infos enthält das IPF-Faltblatt "Knochen - Osteoporose-Prävention".

www.vorsorge-online.de

Schlagworte:
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps