Allgemeinmedizin

Nahtoderfahrung durch Kohlendioxid im Blut?

Veröffentlicht:

MARIBOR (mut). Nahtoderfahrungen bei Patienten mit Herzstillstand lassen sich möglicherweise auf einen Überschuss an Kohlendioxid im Blut zurückführen, berichten slowenische Forscher. In einer Untersuchung hatten 11 von 52 Patienten mit Herzstillstand über solche Erfahrungen berichtet. Bei denjenigen, die ihr Leben im Schnelldurchlauf noch einmal sahen oder mystischen Wesen begegneten, seien die CO2-Werte im Blut deutlich höher gewesen als bei den anderen (Critical Care 14, 2010, R56).

Mehr zum Thema

Deutschland

Mit der Menge an Corona-Impfstoff wachsen die Ansprüche

„ÄrzteTag“-Podcast

„Die Ernährung braucht mehr Gewicht beim Hausarzt“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon