Herzschwäche

Neue Studie über Herzinsuffizienz

Veröffentlicht: 01.09.2006, 08:00 Uhr

GÖTTINGEN (eb). Erstmals läuft eine große Studie zur Wirkung von Aldosteronantagonisten bei Patienten mit diastolischer Herzinsuffizienz an.

Dabei soll der Einfluß von Spironolacton auf körperliche Belastbarkeit, diastolische Herzfunktion und Lebensqualität bei 420 Patienten untersucht werden.

Spezialisten aus den beteiligten deutschen Kliniken trafen sich am Mittwoch zu einer Auftaktveranstaltung im Universitätsklinikum Göttingen. Die Studie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für drei Jahre mit fast einer Million Euro gefördert.

Mehr zum Thema

Herzinsuffizienz

Patiromer optimiert die RAAS-Therapie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden