Überträger von FSME?

Neue Zeckenart breitet sich in Süddeutschland aus

Veröffentlicht: 01.12.2017, 10:22 Uhr
Neue Zeckenart breitet sich in Süddeutschland aus

© DZIF/Dobler

BRAUNSCHWEIG. Eine bisher nur im Mittelmeer-Gebiet beschriebene Zeckenart namens Ixodes inopinatus bildet stabile Populationen in Süddeutschland, meldet das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF). Das Zentrum will nun erforschen, ob Ixodes inopinatus in Deutschland vorkommende Krankheitserreger, unter anderem das FSME-Virus, übertragen kann und ob sie für die Ausbreitung des FSME-Virus in Mitteleuropa mit verantwortlich ist (Ticks Tick Borne Dis 2017, online 9. September). (mmr)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden