Schlaganfall

Neues Portal im Internet zum Tag gegen Schlaganfall

GÜTERSLOH (eb). Nach einem Schlaganfall ist ein Betroffener meist nicht mehr der Alte. Am bundesweiten Tag gegen den Schlaganfall (10. Mai) sollen Betroffene und ihre Angehörigen deshalb über den Zugang zu einer barrierefreien Versorgung informiert werden, betont die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Veröffentlicht: 09.05.2011, 16:08 Uhr

Dazu sind verständliche Informationen von Bedeutung. Die Stiftung bietet daher ein neues Internet-Portal an, das am 10. Mai starten soll.

Das Angebot soll Betroffenen bei der Krankheitsbewältigung helfen.

Ab Herbst 2011 werde es dort auch für Betroffene und Fachleute die Möglichkeit der Vernetzung geben.

www.schlaganfall-hilfe.de

Mehr zum Thema

Schlaganfall-Hilfe

App hilft rasch auf die Insult-Spur

Studie DIRECT-MT

Vor Thrombektomie ist keine Lyse nötig – oder doch?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden