Angststörungen

Neues Studienzentrum für Psychische Erkrankungen

Veröffentlicht: 29.01.2010, 17:41 Uhr

MAINZ (eb). Das neue Studienzentrum Psychische Erkrankungen (SPE) der Uni Mainz unter der ärztlichen Leitung von Dr. Markus Lorscheider bündelt und unterstützt die klinischen Studienaktivitäten im psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Bereich. Es handelt sich um Studien zu Depressionen, Demenz, Angst und ADHS.

Infos im Internet gibt es unter: www.klinik.uni-mainz.de/spe

Mehr zum Thema

Psychische Folgen

Wie werden Menschen mit Quarantäne fertig?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden