Allergien

Neues Zentrum für Allergieforschung

Veröffentlicht: 24.06.2009, 17:29 Uhr

DAVOS(eb). Ein neues Allergieforschungsprojekt startet in Davos: das Christine Kühne Center for Allergy Research and Education (CK-CARE). Der Schwerpunkt des Projektes liegt auf der Forschung und Ausbildung im Bereich von Allergiekrankheiten, wie die Kühne-Stiftung mitteilt.

Die Vernetzung von Grundlagenforschung mit klinischer Forschung sowie die grenzübergreifende Zusammenarbeit werden im Vordergrund der Aktivitäten des Ck-CARE stehen.

Mehr zum Thema

Methoden unzureichend

Schwierige Asthma-Diagnose bei Kindern

Spezielle Pandemiefolge

Hautreaktionen durch Corona-Schutzmasken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden