Neues Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung

BERLIN. (eb). 140 Wissenschaftler in ganz Deutschland arbeiten unter dem Dach des neu gegründeten Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) zusammen.

Veröffentlicht:

Ziel ist, die Prävention, Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verbessern, etwa durch unabhängige klinische Studien, teilt das DZHK mit.

Die Standorte sind Berlin, Göttingen, Greifswald, Hamburg/Kiel/Lübeck, Heidelberg/Mannheim, München und Rhein-Main.

Die Fördermittel steigen zunächst kontinuierlich an, ab 2015 wird das DZHK rund 40 Millionen Euro pro Jahr erhalten, 90 Prozent davon vom Bund.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“