Ash Compact

News vom Treffen der US-Hämatologen

Veröffentlicht:

KÖLN. Die Kongressberichterstattung ASH COMPACT informiert jetzt über die Highlights vom Jahrestreffen der US-amerikanischen Hämatologen-Gesellschaft ASH (American Society of Hematology) in San Diego.

Ein Expertenteam habe 207 Abstracts aus mehr als 3000 für die Tagung eingereichten Studien analysiert – unter Berücksichtigung wichtiger Aspekte für die klinische Praxis. Aus den Inhalten seien 28 Filmbeiträge mit mehr als 13 Stunden Präsentationszeit, entstanden, heißt es in einer Mitteilung zum Online-Service.

Erstmals ergänzt das Thema "Stammzelltransplantation" das Angebot. Die Themenschwerpunkte Myeloproliferative Neoplasien wurden von jeweils zwei Referenten besetzt. Der Service wird von der Novartis Pharma GmbH und der Hexal AG unterstützt. (eb)

Die Zusammenfassung der aktuellen Kongressdaten sind unter www.ash-compact.de abrufbar. Die Anmeldung erfolgt über einen DocCheck-Account.

Mehr zum Thema

KRAS G12C-Mutation

EU-Zulassung für Sotorasib bei Lungenkarzinom

EU-Kommission

EU4Health: 835 Millionen Euro für Gesundheit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Stellte die Beschlüsse der Gesundheitsministerkonferenz am Montagabend vor: GMK-Vorsitzende und Ressortministerin in Sachsen-Anhalt Petra Grimm-Benne (SPD). (Archivbild)

© Ronny Hartmann / dpa / picture alliance

Gesundheitsministerkonferenz

Bund soll Corona-Rettungsschirm für Praxen wieder aufspannen