Innere Medizin

Online-Infos zum hereditären Angioödem

Veröffentlicht:

BERLIN (Rö). Patienten mit hereditärem Angioödem (HAE) bietet ein neues Suchinstrument mehr Sicherheit auf Reisen. Im Internet gibt es auf www.HAE-Network.info eine Karte mit 88 HAE-Spezialambulanzen in 17 europäischen Ländern.

Zusätzlich bietet das Portal Ärzten und Patienten einen regelmäßigen, kostenlosen Newsletter zu diversen krankheitsbezogenen Themen. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Schwerpunkt Reisen.

Der Newsletter wird ab Mitte des Monats auf der Startseite abrufbereit sein. Das Informationsportal hat das Unternehmen Jerini AG in Zusammenarbeit mit HAE-Therapiezentren sowie nationalen und internationalen Patientenorganisationen ins Leben gerufen.

Hier gelangt man zum Internet-Portal: www.HAE-Network.info

Mehr zum Thema

Differenzialdiagnostik

Sarkoidose: Eine Krankheit mit vielen Gesichtern

Infektionen

Antibiotika-Einsatz: Nicht nur Resistenzen machen Probleme

Kohortenstudie

Herpes zoster: Wie es um die Komplikationen steht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Barometer steht auf Schlechtwetter: Wechselhaft bis regnerisch – auch Ärzte blicken in der aktuellen Phase der Pandemie nicht mehr so optimistisch in die Zukunft wie noch im Herbst 2020.

Medizinklimaindex

Stimmung bei Hausärzten beginnt zu kippen