Verhaltenstherapie

Oxytocin hilft, Ängste besser zu bewältigen

Veröffentlicht:

BONN. Das Bindungshormon Oxytocin hemmt das Furchtzentrum im Gehirn, ergab eine Studie an der Universität Bonn (Biological Psychiatry 2014, online 29. Oktober).

Große Angst gräbt sich durch Konditionierung ins Gedächtnis. Durch aktives Überschreiben wird sie von positiven Erfahrungen überlagert. Diese Extinktion, die auch in der Therapie von Angststörungen angewandt wird, lässt sich durch Oxytocin verstärken, belegt eine Studie:

62 Probanden erhielten beim Betrachten von Fotos einen leichten Elektroschock. Die Hälfte bekam über ein Nasenspray Oxytocin, der Rest Placebo. In der Extinktionsphase fielen die Stromstöße weg.

Mit Oxytocin war die Amygdala, das Angstzentrum, weniger aktiv, die Angst klang stärker ab, teilt die Uni Bonn mit. (eb)

Mehr zum Thema

Idorsia

Neuartige Arznei gegen Schlafprobleme

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

© Tania Soares | EyeEm

Corona und Depression

Johanniskraut: Eine vorteilhafte Option bei einer Depression

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

© koto-feja, LordRunar | iStock

So wirkt Johanniskraut

Johanniskraut kann mehr als bisher angenommen

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

© ChristianChan | iStock

Depressionen behandeln

Faktencheck: Johanniskrautextrakt vs. Citalopram

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen