Studie aus Boston

Parasitenmittel neue Option gegen Ebola?

Veröffentlicht:

BOSTON. Nitazoxanid, bisher eingesetzt in der Therapie gastrointestinaler Infektionen der Parasiten Giardia oder Cryptosporidium, könnte bald ebenfalls für die Behandlung von Ebola-Patienten eine Option darstellen. Eine Studie von Wissenschaftlern um Luke D. Jasenosky vom Kinderkrankenhaus in Boston mit menschlichen Zellen bescheinigt dem oral zu verabreichenden Wirkstoff eine deutliche Verstärkung der Immunantwort und verhinderte die Replikation des Ebola-Virus (iScience 2019; online 8. August). (mmr)

Schlagworte:
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps