Herz-Gefäßkrankheiten

Plötzlicher Herztod nach Anlegen von Handschelle

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (Rö). In einer spanischen Studie wurden 60 plötzliche Todesfälle untersucht, die innerhalb von 24 Stunden eines Polizeiarrestes auftraten.

Wie Dr. Manuel M. Selles aus Madrid berichtet, betrafen 59 davon junge Männer, denen Handschellen angelegt worden waren. Als Erklärung nennt der Kardiologe die sogenannte Tako-Tubo-Stress-Kardiomyopathie. Sie wird ausgelöst durch rasches Freisetzen von Adrenalin und anderen Katecholaminen.

Mehr zum Thema

Kommentar zur telemedizinischen Schlaganfallversorgung

Apoplex: Regionalisierung konkret machen!

Positionspapier zur Vorsorge

Plädoyer für „Herz-Check 50“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Booster-Impfung für Kinder ab 12 Jahren

© erika8213 / stock.adobe.com

Daten aus Israel

COVID-Impfschutz schwindet in jedem Alter