Preis ausgeschrieben für Demenz-Diagnostik

WIEHL (eb). Dieses Jahr verleiht die Hirnliga e.V. den Preis auf dem Gebiet der bildgebenden Demenz-Diagnostik.

Veröffentlicht:

Ausgezeichnet werden hervorragende experimentelle und klinische Forschungsarbeiten zum Thema, teilt die Hirnliga mit. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird vom Unternehmen GE Healthcare gestiftet.

Prämiert werden nur Publikationen, die 2010 oder 2011 veröffentlicht wurden oder bis zum Tag des Einsendeschlusses eingereicht worden sind. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2011.

Infos: www.hirnliga.de oder per E-Mail an buero@hirnliga.de

Mehr zum Thema

Metaanalyse

Schützen Biologika bei Rheuma vor Demenz?

Pilotstudie mit Aducanumab

Fokussierter Ultraschall verstärkt Anti-Amyloid-Therapie

Nach 40 Jahren erkrankt

Alzheimer durch Wachstumshormon übertragen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Vor Entscheid in der Länderkammer

Streit um Pflegepersonaleinsatz in Kliniken vor der Einigung

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie