Krebsforschung

Professor Ulrich Kleeberg in den Ruhestand verabschiedet

Er gründete die erste onkologische Schwerpunktpraxis in Deutschland: Am vergangenen Wochenende wurde Professor Dr. Ulrich R. Kleeberg nun in den Ruhestand verabschiedet

Veröffentlicht:

HAMBURG. 1976 gründete Prof. Dr. Ulrich R. Kleeberg (80) die Hämatologisch-Onkologische Praxis Altona (HOPA). Sie war die erste onkologische Schwerpunktpraxis in Deutschland, wie es in einer Mitteilung zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand heißt. Kleeberg war engagiert in der Krebsforschung, in der Fachgesellschaft DGHO, in der deutschen Krebsgesellschaft und noch heute als Vorsitzender der Hamburger Krebsgesellschaft tätig. Sein Wirken war wegweisend für die ambulante Versorgung Krebskranker in ganz Deutschland, heißt es in der Laudatio. (eb)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“