PAVK

Rekrutierung für EUCLID-Studie beginnt

WEDEL (eb). AstraZeneca plant mit EUCLID (Examining Use of tiCagreLor In paD) eine neue, weltweite Studie zu Brilique™ (Ticagrelor) mit rund 11.500 Patienten.

Veröffentlicht:

Die Studie soll Ticagrelor und Clopidogrel in Hinblick auf die Prävention von kardiovaskulären Todesfällen, Herzinfarkten und ischämischen Apoplexien bei Patienten mit PAVK vergleichen, teilt der Hersteller mit.

Derzeit seien von der Erkrankung annähernd 27 Millionen Menschen in Europa und Nordamerika betroffen.

PAVK-Patienten haben ein hohes Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere gesundheitliche Komplikationen.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Warten auf den PCR-Test: Abstrichröhrchen.

© Uwe Anspach / dpa

Bund-Länder-Runde am Montag

Corona-PCR-Tests: Ärzte und MFA sollen jetzt doch Vorrang erhalten

Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen