Magen-Darminfekte

Salmonellen - mehr Infizierte in Dortmund

Veröffentlicht:

DORTMUND (dpa). Die Zahl der Salmonellen-Infektionen im Klinikum Dortmund ist am Freitag auf 32 gestiegen. Damit ist seit Pfingstsonntag die Krankheit bei fünf Mitarbeitern und 27 Patienten ausgebrochen.

Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass der Höhepunkt der Erkrankungswelle überschritten ist. Eine Beteiligung der Erreger am Tod eines 77-jährigen Krebspatienten wurde am Freitag nicht bestätigt. Eine durch die Staatsanwaltschaft Dortmund veranlasste Obduktion ergab, dass der Patient an einer Lungenentzündung gestorben war.

Endgültige Klarheit sollen weitere Untersuchungen bringen. Die genaue Herkunft der Erreger bleibt unklar. Laut Klinikum ist es wahrscheinlich, dass sie durch einen Mitarbeiter im Verteilbereich der Küche des Klinikzentrums Mitte verbreitet wurden. Das Essen wird nun von einem Unternehmen zugeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab